• Auf Leichte Sprache umstellen
  • Schriftgröße:
  • Suchen
  • Seite drucken
.

Vorfreude auf den „Eschborner Hingucker“

Probedruck Hingucker 2020

Ein ganz besonderer Termin war der 17.09.2019. Wir haben die Druckerei der Hochschule Darmstadt besucht und schauen können, wie und wo unser Kalender geruckt wird. Herr Witte von der Hochschule und sein Kollege haben uns die Maschinen und deren Funktionen erklärt. Besonders beeindruckend fanden wir die Schneidemaschine, die vielen bunten Papiere und natürlich die Farben zum Drucken.

 

Und als wir so herumstöberten in der Druckerei, haben wir sogar noch unsere Spuren vom letzten Kalender, „Hoch Hinaus“ gefunden. Der Gang über das Hochschulgelände und Besuch in der Mensa haben bunte Erinnerungen geweckt. Die Freude war groß, als wir vor den Hörsälen unsere Bilder „wiederentdeckt" haben.Nun freuen wir uns schon auf den fertigen Kalender und sind gespannt, wer alles zur Ausstellungseröffnung am 11. Oktober um 18:30 Uhr im Eschborn K kommen wird. Da wird der Kalender nämlich das erste Mal der Öffentlichkeit vorgesellt und die Original- Kunstwerke dazu sind auch zu sehen. Die Künstler*innen der Sommerwerkstatt Villa Luce, Mathias Geiger (Bürgermeister) und Thomas Ebert (Erster Stadtrat) freuen sich auf Ihr Kommen.

 

Weitere Informationen:

Flyer zur Ausstellung

Eschborner Hingucker 2020

 

An der Papierschneidemaschine

Da müsste gleich das geruckte Blatt erscheinen

An der Papierschneidemaschine

Da müsste gleich das gerduckte Blatt erscheinen ...



.
  • Dieser Artikel wurde bereits 131 mal angesehen.