• Auf Leichte Sprache umstellen
  • Schriftgröße:
  • Suchen
  • Seite drucken
.

Maltagstreuselkuchen in Darmstadt

Ein leckeres Kuchenbuffet mit selbstgebackenen Maltagstreuselkuchen, Pflaumenkuchen mit Schlagsahne und Nusshörnchen erwartete die Gäste im 14 Stock der Hochschule in Darmstadt. 
Wilhelm von Schulz ( links) und Mathias Etzel (rechts) packen ihre Geschenke aus Anlass für die Einladung war eine Finissage und das im wahrsten Sinne des Wortes. Die Kunstwerke der Einrichtungen: KOMM, Ambulante Dienste aus Frankfurt und der Sommerwerkstatt aus Eschborn wurden abgeholt und werden wohl bis auf Weiters die letzten gewesen sein, die in den Räumern der Hochschule zu sehen waren. Eine lange und intensive Kooperation zwischen der Hochschule und verschiedenen Kunstgruppen der Einrichtungen der Behindertenhilfe scheint zu Ende zu gehen. Wilhelm von Schulz und Mathias Etzel hatten über viele Jahre immer wieder und regelmäßig Kunstgruppen in die Bildungseinrichtung eingeladen und mit ihnen Maltreffen und Ausstellungen organisiert. Mit den Künstlerinnen der Sommerwerksatt hatte die Hochschule sogar den ganz besonderen Kunstkalender: „Hoch Hinaus“ konzipiert und herausgebracht. Nun geht Wilhelm von Schultz in den Ruhestand und mit ihm eine leibgewordene Tradition. Die KünstlerInnen und das Team der Sommerwerksatt Villa Luce bedanken sich ganz herzlich für die wunderbare Zeit, die wir miteinander verbringen durften…
Es folgt, auf Wunsch der KünstlerInnen, eine Aufzählung der Dinge und Ereignisse, an die wir uns so gerne erinnern:  Das Hochhaus und Malen mit Blick aus dem 14Regenbogen in Darmstadt über dem Hochhaus von Heike Simon Stockwerk, Maltagstreuselkuchen, einzigartiger Kalender!!!!, Essen in der Mensa mit den Studis,  Vorlesung im Seminarraum… Labor, die Farben des Regenbogens, Treffen mit anderen Malern, tolle Ausstellungen, Säulen mit den 4 Elementen, viele Gespräche und tolle Menschen…. und natürlich Wilhelm und Mathias!
Beim Verlassen des Senatsaales im 14. Stock sehen die Wände seltsam kahl und leer aus, als wir uns noch einmal umblicken. So hatten wir sie noch nie gesehen. Auch die anderen Gäste bemerken das und meinten, dass das doch hoffentlich nicht so bleiben wird???

Wilhelm von Schultz und Mathias Etzel … es grüßen euch ganz herzlich: Heike Simon, Gerd Grünhagen, Rolf Trappen, Andrea Martin, Ravi Arora, Doris Schwager, Waldemar Kozuschek und Edgar Welsch, Michael Jäck, Polly Bischoff und Eva Keller Welsch



.
  • Dieser Artikel wurde bereits 363 mal angesehen.