• Auf Leichte Sprache umstellen
  • Schriftgröße:
  • Suchen
  • Seite drucken
.

Kunstforum

,,Speckstein Fisch“ Andrea Martin 2011 Speckstein  25 cm

 

"Kunst wäscht den Staub des Alltags von der Seele.“                                             
Pablo Picasso    
Das Kunstforum Sommerwerkstatt Villa Luce entstand 1993.
Die inzwischen feste Künstlergruppe von sieben Personen arbeitet schon lange nicht mehr nur im Sommer im wunderschönen Erlebnisgarten der Villa Luce in Eschborn, eine Einrichtung der Lebenshilfe Main Taunus.
Neben Skulpturen aus den unterschiedlichsten Materialien ist seit vielen Jahren das Malen ein wichtiger Bestandteil der künstlerischen Arbeit der Gruppe geworden. Gerade in der Malerei haben die einzelnen Künstler*innen ihren ganz eigenen und beinahe unverkennbaren Stil entwickelt. Dies spiegelt sich beispielsweise in der Auswahl der Motive und der verwendeten Materialien, aber auch in der Pinsel - oder Stiftführung wider.  

"Kunst gibt nicht das Sichtbare wieder, Kunst macht sichtbar."
 Paul Klee
Malutensilien Unzählige Ausstellungen in Eschborn, der Region und im Ausland haben die    Sommerwerkstatt und Ihre Künstler*innen weit über die Grenzen der Stadt Eschborn bekannt gemacht.
Seit 15 Jahren schon stellt die Sommerwerkstatt ihre Werke auch im Rahmen der BehindART (eine Initiative des Paritätischen) zusammen mit einer Vielzahl anderer Künstler*innen in Darmstadt aus.
Regelmäßige gemeinsame Workshops Kindern, Jugendlichen, anderen kunstinteressierten und  auch mit Künstlergruppen aus dem In- und Ausland sind ein fester Bestandteil der künstlerischen Arbeit der Sommerwerkstatt geworden und bereichern diese  in hohem Maße!
Mit besonderem Stolz erfüllte es die Künstler*innen, wenn ihre Werke das Interesse von Kunstliebhabern geweckt haben. So kann man ihre Bilder, aber auch Skulpturen, in vielen privaten HaushaltenDoris Schwager beim Malen , Arztpraxen, Büros, öffentlichen Gebäuden und Einrichtungen finden, sogar im Ausland.
Dieser Kunstkalender “Eschborner Hingucker“, der 2020 erscheinen wird, ist das Ergebnis jahrelanger partnerschaftlicher und freundschaftlicher Zusammenarbeit zwischen der Stadt Eschborn, der Hochschule in Darmstadt und der Sommerwerkstatt Villa Luce. Er dokumentiert gelebte Inklusion und bietet mit den ausgewählten Exponaten einen kleinen Einblick in die sehr individuelle Bildsprache der Künstler*innen und ihren Blick auf diese Welt.
Ausführliche Informationen mit aktuellen Terminen, spannenden Reportagen und Berichten finden Sie auf der Internetseite der Lebenshilfe Main Taunus - unter der Rubrik "Kunst"   www.lebenshilfe-main-taunus.de

Angeleitet wird die Künstlergruppe von:

 

Eva Keller

 

 

 

Eva Keller-Welsch Erzieherin und Heilpädagogin, Kunstassistentin

E-mail:eva.keller@lhmtk.de

 

 

 

 

Polly Effenberger

 

 

 

Polly Bischoff Heilerziehungspflegerin

E-mail:polly.bischoff@lhmtk.de

 

 

 

Michael Jäck


Michael Jäck freischaffender Künstler und ehrenamtlicher Mitarbeiter



 



.
  • Dieser Artikel wurde bereits 22155 mal angesehen.