• Auf Leichte Sprache umstellen
  • Schriftgröße:
  • Suchen
  • Seite drucken
.

Informationen und Pressestimmen

Sicher kennen Sie das: Sie lesen einen Vertrag oder eine Gebrauchsanweisung und verstehen erst einmal gar nichts. Sie lesen den Text noch einmal, aber leider ändert das nichts: Schachtelsätze, Fremdwörter und unpersönliche Formulierungen verstellen Ihnen den Weg zu den Informationen im Text.

Wie es besser geht, zeigen Texte und Informationen, die von Menschen mit unterschiedlichem Leseverständnis verstanden werden können. Dazu gibt es zum einen die verständliche Verwaltungssprache und zum anderen die Leichte Sprache.

 


Presse

2018:

"Zeugnisse endlich verstehen"

Hofheimer Stadtspiegel 28.06.2018

Zeugnisse mit Worten und Bildern

Höchster Kreisblatt 23.06.2018

Paragrafenzeug macht das Lesen schwer

Hofheimer Zeitung 09.02.2018

Leichte Sprache erhält Unterstützung mit Gewicht

Hochheimer Zeitung 09.02.2018

Sparkassen und Giroverband spendet für "Besser lernen mit Leichter Sprache"

Focus Online 06.02.2018

Wegweiser in leichter Sprache
Höchster Kreisblatt 06.02.2018
Besser lernen mit Leichter Sprache

live PR 05.02.2018

 

Presse / Radiobeiträge ab 2010


Bisherige Auftraggeber

Folgende Institutionen haben beim Treffpunkt Leichte Sprache bereits Aufträge in Arbeit gegeben:

Landratsamt Main-Taunus- Kreis,

Deutscher Evangelischer Kirchentag,

Bundesministerium für Arbeit und Soziales,

Berufsbildungswerk Main-Kinzig,

Koordinierungsstelle "Barrierefreies Bauen“,

Hessisches Sozialministerium,

Bundesverband donum vitae,

Stadt Groß Gerau,

Magistrat der Stadt Hochheim am Main,

EUROPARC Deutschland e.V.,

Tourismus+Congress GmbH Frankfurt am Main

Amt für Soziale Arbeit Wiesbaden

und andere.



.
  • Dieser Artikel wurde bereits 53830 mal angesehen.