• Auf Leichte Sprache umstellen
  • Schriftgröße:
  • Suchen
  • Seite drucken
.

 

09.04.2020

Mitteilung der Geschäftsführung

Manchmal müssen wir ordentlich nachdenken, um diese Briefe zu schreiben. Nicht immer gibt es wirklich viel Neues zu melden. Immer aber berichten wir aus den Wohneinrichtungen, was wir von Ihnen hören und lernen ... weiterlesen

WG MitLeben. Foto: Thilo Schmülgen

Unsere WG MitLeben im Fernsehen

Am Ostersonntag um 19:32 Uhr, vor Ziehung der Gewinnzahlen, wird im ZDF ein kurzer Filmspot über unser Wohnangebot MitLeben ausgestrahlt.

(Foto: Thilo Schmülgen)

 

07.04.2020

Mitteilung der Geschäftsführung

Ehrlich gesagt, manchmal fällt uns die Decke auf den Kopf. Wir wissen schon nicht mehr, in der wievielten Coronawoche wir sind. Die Bewohnerinnen und Bewohner bei Laune zu halten, wenn sie praktisch immer im Haus sein müssen, wird auch nicht leichter ... weiterlesen
06.04.2020

Selbstgebastelte KartenTolle Kartenaktion!

Alle Menschen, die bei der Lebenshilfe Main-Taunus ihr Zuhause haben, bekommen eine selbstgebastelte Grußkarte geschickt. Ein kleiner Gruß und Lichtblick in Zeiten, in denen Besuche leider nicht möglich sind. Gebastelt und geschrieben wurden die rund 160 Karten von Vorstandsmitgliedern, Eltern, Klientinnen und Klienten sowie Schülerinnen und Schülern der Bodelschwinghschule. Herzlichen Dank für die tolle Initiative!

02.04.2020

Mitteilung der Geschäftsführung

Schon wieder neigt sich eine Woche dem Ende zu. Die Zeit vergeht wie im Flug und scheint gleichzeitig stehen zu bleiben – vielleicht auch ein Ausdruck der Widersprüchlichkeit in diesen Tagen ... weiterlesen

Besuchsverbot

Ein Besuchsverbot des Landes Hessen für alle unsere Wohnangebote ist heute erlassen worden: 2. hessische VO zur Bekaempfung des Corona-Virus konsolidierte Lesefassung 2.4.2020

30.03.2020

Mitteilung der Geschäftsführung

Ist das Wochenende tatsächlich schon wieder vorbei? Richtig erholsam ist was Anderes … Aber wir müssen wieder durch die neue Woche. Und das kriegen wir auch hin, mit Ihnen! Erfreulich wieder das Wichtigste – keine Corona-Infektion bekannt ... weiterlesen

selbstgenähter MundschutzWir sagen Danke!

Am 18. März baten wir in einer internen  Rundmail darum, Mund-Nasen-Schutzmasken zu nähen. Sofort bildeten Näherinnen aus Vorstand, Mitarbeiterschaft, Familien und Bekanntschaft eine Gruppe, die sich stetig vergrößerte. Vergangenen Freitag waren bereits über 200 Mundschutze genäht und in unseren Wohnhäusern, dem Betreuten Wohnen und MitLeben im Einsatz.Wir freuen uns sehr über dieses großartige Engagement, herzlichen Dank!

27.03.2020

Mitteilung der Geschäftsführung

Heute das Wichtigste zu Beginn: Kein Fall von Corona-Infektion bzw. Covid-19. Der Krankenstand in der Mitarbeiterschaft hält sich auf dem Niveau der letzten Tage ... weiterlesen

25.03.2020

Mitteilung der Geschäftsführung

Zurzeit komme ich täglich in Wohneinrichtungen – beim Verteilen selbstgenähter Mundschutzmasken sammele ich Stimmungsbilder und andere Eindrücke ... weiterlesen

24.03.2020

Hessische Landesregierung verschärft Verordnungen

Für Menschen mit Behinderung ist ab sofort das Betreten u. a. von WfbM und Tagesförderstätten verboten, sofern sie in Wohnheimen, bei Angehörigen oder sich selbst versorgend allein oder in Wohngruppen leben oder dort eine Betreuung erhalten, außerdem bei Krankheitssymptomen ... weiterlesen

„Ich wünsche mir, dass auch Nachbarn und Freiwillige helfen“

Sebastian Urbanski, Schauspieler, Selbstvertreter mit Down-Syndrom und Mitglied im Bundesvorstand der Lebenshilfe ... weiterlesen

Empfehlungen der Bundesvereinigung Lebenshilfe zu Covid-19

Aktuelle Informationen, auch in Leichter Sprache, unter:
www.lebenshilfe.de - Corona-Virus

23.03.2020

Mitteilung der Geschäftsführung

Hoffentlich konnten Sie am Wochenende etwas verschnaufen. Die Meldungen zur Ausbreitung des Corona-Virus kommen nicht mehr ganz so überstürzt ... weiterlesen

20.03.2020

Mitteilung der Geschäftsführung

Das war wieder so ein Tag – man rödelt und organisiert, kommt kaum zum Nachdenken. Mal glauben wir, uns schon an die neue Lage zu gewöhnen ... weiterlesen

6 Tipps:
Mit Kindern und Jugendlichen über Cornona und Fake News sprechen

Kinder und Jugendliche nehmen nicht nur die Meldungen und außergewöhnlichen Bilder über das Internet und klassische Massenmedien wahr, sie erleben auch die Verunsicherung von uns Erwachsenen ... weiterlesen

19.03.2020

Mitteilung der Geschäftsführung

Wieder liegt ein anstrengender Tag im Kampf gegen das Corona-Virus und seine Begleiterscheinungen hinter uns ... weiterlesen

Menschen mit Behinderung brauchen in der Corona-Krise besonderen Schutz und Unterstützung

Eine gemeinsame Medienmitteilung der Fachverbände für Menschen mit Behinderung unterstreicht die Dringlichkeit der Unterstützung für Menschen mit Behinderung, ihre Familien und auch für die Dienste und Einrichtungen.
Zur Medienmitteilung

Informationen zum Corona-Virus in anderen Sprachen

Das Hessische Gesundheitsministerium hat Informationen zur Corona-Krise in mehrere Fremdsprachen übersetzen lassen: https://soziales.hessen.de/gesundheit/infektionsschutz/corona-hessen/fremdsprachiche-informationen

Vorübergehende Schließung der Werkstätten WfB Rhein-Main

Die WfB Rhein-Main e.V. hat ab heute bis 17.4.2020 ihre Werkstätten geschlossen.

18.03.2020

Mitteilung der Geschäftsführung

Auch die Lebenshilfe Main-Taunus setzt sich intensiv mit den Folgen des Corona-Virus auseinander ... weiterlesen

16.03.2020

Besuchsregelung in den Wohneinrichtungen

Zum Schutz der von der Lebenshilfe Main-Taunus betreuten Menschen mit Behinderung haben wir umfangreiche Maßnahmen ergriffen, die fortlaufend ergänzt und weitergeführt werden. Besucher und Besucherinnen bitten wir, die Besuchsregelung unbedingt zu beachten. Bitte melden Sie sich vorab telefonisch oder per E-Mail in der jeweiligen Wohneinrichtung, damit Ihr Besuch geplant werden kann. Von spontanen Besuchen bitten wir bis auf weiteres abzusehen. Für Ihr Verständnis zu diesen Regelungen bedanken wir uns. Ausführlichere Informationen und Kontaktdaten finden Sie unter: Besuchsregelung ab 16.03.2020

Familienunterstützender Dienst (FuD):

Gruppenangebote, Einzelbetreuungen und Ferienspiele fallen aus

Aufgrund der aktuellen Situation bez. des Corona-Virus wird der Familienunterstützende Dienst (FuD) ab dem 16.03.2020 alle Gruppenangebote sowie Einzelbetreuungen vorerst einstellen. Auch die Ferienspiele in den Osterferien werden nicht stattfinden können. Leider können wir zum jetzigen Zeitpunkt keine Aussage darüber treffen, wann die Angebote wieder wie gewohnt stattfinden werden. Wir appellieren an Ihr Verständnis und halten Sie auf dem Laufenden.

Frühförderstelle

Alle Termine in Kindertagesstätten, Schulen, Ämtern sowie Hausbesuche fallen ab 16.03.2020 aus. Wenn wieder Termine durchgeführt werden können, teilen wir Ihnen dies über die Ansprechpartnerinnen der Frühförderstelle und über die Website mit. Der Anrufbeantworter der Frühförderstelle wird regelmäßig abgehört.

Freizeitangebote fallen aus

Unsere Freizeitangebote, inklusive Disco, können auf weiteres leider nicht stattfinden.

 

Beratungsstelle STARK - EUTB Main-Taunus

Bis auf weiteres können persönliche Beratungen nicht stattfinden. Die Beraterinnen sind jedoch telefonisch und per E-Mail erreichbar.
Telefon: 0 61 92 - 95 86 42 - 0 (Bitte sprechen Sie auf den Anrufbeantworter)
E-Mail: svenja.canta@lhmtk.de / rebekka.knappe@lhmtk.de / elisabeth.hodapp@lhmtk.de
Da einige Beraterinnen in Homeoffice arbeiten, rufen sie mit unterdrückter Telefonnummer zurück. Wir freuen uns auf Sie!

Psychosoziale Beratung BELA

Bis auf weiteres können persönliche Beratungen nicht stattfinden. Die Beraterinnen sind jedoch telefonisch und per E-Mail für Sie erreichbar. Beratungen finden ab sofort telefonisch statt (nach Terminvereinbarung).
Telefon: 0 61 92 - 95 86 42 - 0 (bitte sprechen Sie auf den Anrufbeantworter)
E-Mail: stefanie.adler@lhmtk.de / elisabeth.hodapp@lhmtk.de / simone.bernhardt@lhmtk.de / rebekka.knappe@lhmtk.de / vanessa.brose@lhmtk.de
Da einige Beraterinnen in Homeoffice arbeiten, rufen sie mit unterdrückter Telefonnummer zurück. Wir freuen uns auf Sie!

Erreichbarkeit der Geschäftsstelle:

Die Geschäftsstelle der Lebenshilfe Main-Taunus ist ab 16.03.2020 zu folgenden Zeiten telefonisch unter der Nummer 06195 - 60080 erreichbar :
Montag von 8:00 bis 13:00 Uhr
Dienstag von 8:00 bis 13:00 Uhr
Mittwoch von 8:00 bis 12:00 Uhr
Donnerstag von 8:00 bis 13:00 Uhr
Freitag von 8:00 bis 13:00 Uhr

 


Machen Sie mit? Wir freuen uns auf Sie!Wir freuen uns über neue Mitglieder!

Möchten Sie bei einer starken Gemeinschaft mitmachen? Dann werden Sie Mitglied bei der Lebenshilfe Main-Taunus! Wir haben rund 500 Mitglieder und freuen uns über Zuwachs. Je mehr wir sind, desto kraftvoller können wir uns für Menschen mit Behinderung auf allen Ebenen einsetzen. Bundesweit hat die Lebenshilfe über 135.000 Mitglieder.

Informationen zur Mitgliedschaft

Flyer mit Antrag

Mir gefällt es bei der Lebenshilfe, weil ...

Mir gefällt es bei der
Lebenshilfe, weil ...

Frau im Rollstuhl und Helferin genießen die Aussicht

Ich helfe ehrenamtlich,
weil ...


 

Informationen zum Datenschutz finden Sie unter:

Datenschutzrichtlinien Lebenshilfe Main-Taunus




.